Nahezu unsichtbare Zahnspange


Nahezu unsichtbare Varianten der Zahnstellungskorrektur eröffnen die Lingualtechnik sowie die Therapie mit transparenten Schienen.

Die kieferorthopädische Behandlung bei Kindern und Jugendlichen erfolgt meist über einen Zeitraum von mehreren Jahren und damit in einer sensiblen Phase im Heranwachsen Ihres Kindes. Ihre Kieferorthopädie Dr. Seefeld in Baldham ist sich dieses Umstandes bewusst und bietet im Rahmen ihres umfangreichen Behandlungsansatzes Ihrem Kind mit der nahezu unsichtbaren Zahnspange eine besondere Behandlungsoption, die Funktionalität mit Ästhetik vereint. Besonders bei Teenagern ist diese Form der kieferorthopädischen Behandlung gefragt, da sie eine unauffällige, aber effektive Korrektur der Zahnstellung erlaubt.

Grundlage für unsere Behandlungsplanung ist auch hier das dreidimensionale Zahnmodell Ihres Kindes, welches wir mithilfe moderner >> digitaler Technologien erstellen. Basierend auf diesen Daten werden in einem externen Labor die transparenten Kunststoffschienen präzise sowie individuell für Ihr Kind gefertigt. Diese trägt es dann jeweils über einen festgelegten Zeitraum, um sie im Anschluss gegen die nächste Schiene auszutauschen. So werden Schritt für Schritt und nahezu unmerklich die Zähne Ihres Kindes in die gewünschte Position bewegt.

Die Schienen beeinträchtigen Ihr Kind weder beim Sprechen noch beim Essen und können jederzeit leicht herausgenommen werden. Damit hat Ihr Kind den Behandlungserfolg seiner kieferorthopädischen Therapie selbst in der Hand, denn dieser hängt davon ab, wie regelmäßig und ausdauernd es die nahezu unsichtbare Zahnspange trägt.

Sie haben Fragen zu dieser Behandlungsoption? Gern beantworten wir Ihnen diese in einem persönlichen Gespräch. Wir freuen uns auf Sie.