Nahezu unsichtbare Zahnspange


Die Korrektur von Zahnfehlstellungen ist heute nahezu unsichtbar möglich durch die Therapie mit transparenten Kunststoffschienen.

Viele unserer erwachsenen Patienten begleitet bei der Entscheidung für eine kieferorthopädische Behandlung der Zahnstellung die Angst, privat oder beruflich durch das Tragen einer Zahnspange beeinträchtigt zu werden. Um Ihnen diese Angst vor einer ästhetischen Benachteiligung zu nehmen, bietet Ihnen Ihre Kieferorthopädie Dr. Seefeld die Therapie mithilfe der nahezu unsichtbaren Zahnspange sowie modernster >> Computertechnologie.

In einem ersten Schritt erstellen wir mithilfe eines speziellen 3-D-Intraoralscanners einen digitalen Abdruck Ihres Kiefers. Diese anatomisch genaue Abbildung Ihrer Zähne ist der Grundstein für die nun folgende digitale Analyse von Zahnstellung und Kieferfunktion sowie die anschließende Konstruktion Ihrer nahezu unsichtbaren Zahnspange.

Bereits vor Behandlungsbeginn können wir Ihnen so virtuell zeigen, wie die geplanten Zahnbewegungen verlaufen werden, und Ihnen einen Blick auf das von uns avisierte Endergebnis ermöglichen.

Nun werden anatomisch passgenaue, transparente Kunststoffschienen gefertigt, die jeweils über einen Zeitraum von zwei Wochen getragen und dann gegen die nächsten Schienen ausgetauscht werden. Dies erlaubt es uns, sanft aber effektiv Ihre Zahnstellung zu korrigieren, bis wir Ihr Wunschergebnis erreicht haben. Im Rahmen regelmäßiger Kontrolltermine überprüfen wir den Behandlungsverlauf.