Bracket-Umfeldversiegelung


Ein hochkonzentrierter Schutzlack schütz die Zähne vor bakteriellen Anlagerungen bei der kieferorthopädischen Behandlung mit fester Zahnspange.

Die kieferorthopädische Behandlung durch eine festsitzende Zahnspange stellt eine besondere Herausforderung für die Mundhygiene dar und verlangt von unseren Patienten Disziplin in Sachen Zahnpflege. Mithilfe der Bracketumfeldversiegelung möchte Ihnen Ihre Praxis Dr. Seefeld in Baldham eine weitere Option zur Unterstützung einer guten Mundgesundheit bieten.

Die Bracketumfeldversiegelung greift dort, wo Bakterien ansetzen: an den Bereichen rund um die Bögen und Brackets, denn diese sind für das tägliche Zähneputzen nur schwer zugänglich und bieten daher Angriffspunkte für Bakterienanlagerungen.

Die Bracketumfeldversiegelung stärkt diese Bereiche durch einen speziellen Schutzlack gegen bakterielle Ablagerungen und damit gegen Karies und Zahnfleischerkrankungen: Nachdem die Zahnoberflächen vollständig gereinigt und getrocknet werden, tragen wir einen hochkonzentrierten Kunststofflack auf. Dies erfolgt erstmalig beim Einbringen der festsitzenden Zahnspange. Aufgrund von Abnutzungserscheinungen sollte die Bracketumfeldversiegelung zudem regelmäßig aufgefrischt werden.